Springe zum Inhalt

aktuelle Mitteilung aus Hannover:

HEINZ RUDOLF KUNZE hat sich mit sofortiger Wirkung von dem,

seit April 2008 für ihn tätigen Manager Bernd Hölke Bild und seinem Team

in beiderseitigem Einvernehmen getrennt. Thema

Aus für Carmen Nebel. Ein ZDF-Format, in dem Helden geboren wurden.
Ihr erinnert euch an die letzte Sendung mit Heinz auf der Gästeliste? Im Februar 2012 war das. Eine Sendung mit Folgen. Sollte doch eine Band dieses Abends eine Einladung für das Wacken-Open Air, jenes holsteinische Mekka für Headbanger bekommen.
Aber dazu später mehr.
Jetzt möchte ich erstmal Uli Hoeneß beschimpfen. Jenen J.R.Ewing der Fußball-Bundesliga über dessen Verein Heinz schon im Jahre 1996 sang "Du bist der letzte Bayern München Fan - Halt´s Maul. Davon inspiriert verfassten auch die Hosen ihre Anti-Bayern-Hymne, in der sie über charakterliche Fehlstellungen von Menschen referierten, die des großen Geldes wegen ihre Wurzeln verraten. Apropos Hosen. "Ballast der Republik" nannten sie ihr jüngstes Album. Ich habe viel und lange recherchiert, trotzdem ist es mir nicht gelungen, herauszubekommen, ob sie sich für diese Anleihe aus dem Hause Kunze erkenntlich zeigen mußten. Campino spricht über solche Sachen erst nach dem fünfzehnten Alt. Ich hingegen hatte nach dem Elften bereits meine Merkfähigkeit eingebüßt und die Frage vergessen.

Kommen wir zu den Neuigkeiten aus dem hannoveraner Studio. Ganz besonders erstaunlich ist die Info, dass.......Moment, ich wollte doch erst noch Uli Hoeneß beschimpfen. Jenen Megamoralisten mit eingebautem Heiligenschein, der sich Sorgen um die Chancengleichheit im deutschen Fußball macht, und gleichzeitig alles plattwalzt was da an zarten Pflänzchen zu wachsen versucht. Heinz schrieb mal dazu: "Reden wir endlich in der einzigen Sprache mit ihnen, die sie verstehn".

Ist euch eigentlich Dagobert ein Begriff? Ein schweizer Avangard-Künstler, der sich selbst als Schlagersänger bezeichnet, und zusammen mit seiner oberschrägen Biographie in positivem Sinne ratlos macht. Sein Debutalbum bewegt sich irgendwo zwischen Pet Shop Boys, Michael Holm, Iggy Pop und Wolfsheim. Seine Songs tragen Titel wie "Ich bin zu jung", "Ich mag deine Freunde nicht" oder "Ich bin verstahlt", der vorläufige Klassiker heißt "Raumpilot. Auf youtube gibt es eine halbstündige Doku, die genau wie die Musik, unbeschreiblich ist.

Mein Text ist irgendwie schlecht strukturiert, oder? Muss daran liegen, dass dieser Kontrollfreak aus der Wuki-Redaktion alle 5 Minuten anruft, um Vorschläge, bzw. Vorgaben für diesen Text zu machen.
Bevor ich jetzt endlich zu den Studio-News komme, muss ich aber noch loswerden, dass ich im Januar, kurz nach der Niedersachenwahl, auch deshalb zum Erfurter KUK-Konzert fuhr, um Heinz ein bißchen aufzuziehen. Ich begrüßte ihn dann auch mit meinem Schlachtruf "Niedersachsen ist befreit", traf aber auf einen gnädigen Heinz, der mit sogleich versicherte, Stephan Weil den Sieg von Herzen zu gönnen. In der Tat hat das Verhälnis zur niedersächsischen CDU, auf dessen Plakat Heinz vor 5 Jahren noch zu sehen war, einigermaßen gelitten hat. Ihn allerdings zu fragen, ob er wisse ob Christian Wulff denn noch CDU gewählt habe, traute ich mich nicht.

Themenwechsel, ich möchte noch etwas anregen, was man vielleicht dem Größenwahn zurechnen kann, aber ich mache das jetzt trotzdem. Phil hat mit wunderbaren Überlegungen zu möglichen Veröffentlichungen feine Anregungen plaziert, die ja auch das Forum mal wieder etwas belebt haben. Die für Fanherzen zum Träumen schönen Planungen haben mich nun auf eine Idee gebracht, was ich noch gern hätte. Schließlich ist das gute alte Vinylalbum ja seit Jahren auf Revival-Tour. Besonders beliebt dabei sind opulente Vinyl-Boxen mit Gesamtwerken, wie es sie inzwischen von Blur, The Who (Heinz schrieb im RS eine ausfühliche Rezi im letzten Herbst), Genesis, den Beatles und vielen Anderen gibt. Auch die Hosen haben das 2011 in einer 1000er Auflage gemacht, die umgehend vergriffen war.
So eine Kiste hätte ich gern von HRK. Damit man das Ding noch anheben kann, verzichten wir auf Livealben, Literarische Alben, Compis und die "Ich bin", die es ja als Vinyl gibt.
Zu den 11 Alben, die bereits die WEA als Vinyl veröffentlichte, und die natürlich neu gemischt werden, kämen dann 10 Alben, die es noch nicht als Vinyl gibt. Davon sollte man, aufgrund der Länge, und einer angemessenen Pressung wegen, "Richter-Skala", "Korrekt", "Rückenwind" und "Protest" als Doppel-Alben planen. Wir hätten dann eine 25-Vinyl-Box, die in einer stabilen und nummerierten Holzbox, von Heinz mit Edding handsigniert" und mit Messingschild versehen sein sollte.
Eine Limitierung auf 50 Stück wäre schön, wobei ein Exemplar bei Phil verbleibt, weitere Kisten an Heinz, Heiner und Christian Wulff gehen, und eine weitere Box wegen der tollen Idee zu mir kommt. Die restlichen 45 Stück sollten für 749 Euro über JPC vertrieben werden.

So, was wollte ich noch? Ach ja, Wacken. Also ich sprach eingangs, wie ihr vermutlich gemerkt oder recherchiert habt, über Santiano, die Chanty-Popper, die bei Carmen Nebel just in der Sendung mit Heinz/Pe Werner eine steile Karriere starteten, die sie ohne Scheiß tatsächlich auch nach Wacken führte. Naja, und wenn das Wacken-Booking sich inzwischen bei Frau Nebel bedient, dann kann man doch HRK und Verstärkung bitteschön auch mal buchen.
Ich kümmer mich drum.
Hatte ich noch irgendwas vergessen?

Uns fragt ja keiner – LIVE-Doppel-CD

Heinz Rudolf Kunze und Tobias Künzel haben das Eröffnungskonzert ihrer Tour mitschneiden lassen und veröffentlichen es jetzt als Live-Dokument des gemeinsamen Programms. Am 22. März erscheint das komplette Konzert als Doppel-CD (inklusive Bonus-Track). Bei Amazon ist das Album bereits vorbestellbar.

.......................................................mehr INFO - weiterlesen HIER

Herrnhuter Losung für Freitag, den 18. Januar 2013

Gott spricht: Von nun an lasse ich dich Neues hören und Verborgenes, das du nicht wusstest. Jesaja 48,6

Der Tag nach der Premiere, des Tourneestarts des KuK-Programms „Uns fragt ja keiner“ ist wohl auch in der Losung ein guter Tag und findet, wie wir meinen, eine dem erlebten Konzert gut beschreibende und angemessene Bibelstelle.

 

Hätte man uns Wunderkindern vor 10 Jahren prophezeit, dass HEINZ mit dem „Prinzen“ Tobias Künzel gemeinsame Sache machen würde, hätten wir den Überbringer der Nachricht für verrückt erklärt und gelyncht, denn wie sollte das zusammen passen? Gott sei Dank ist unsere damalige Meinung nicht ernst genommen worden. Es scheint wirklich zu stimmen „Uns fragt ja keiner“ - Der neue, alte HEINZ-Konzertveranstalter Karsten Jahnke Hamburg hat die Idee gleich wohlwollend angenommen, wohl wissend, um die nicht oder nur unzulänglich stattfindende Promotion dieses neuen Produkts der Deutschsprachigen Musik. Es gab keine vorauseilende CD-Produktion und die damit zusammenhängenden Marketinginstrumente... weiterlesen

Heinz Rudolf Kunze + Tobias Künzel - Uns fragt ja keiner

(Live USB-Stick) INFO HIER: Rakete-Shop

Aufgenommen zum Tourstart am 17. Januar 2013 in Schwerin.

Der streng limitierte USB-Stick im Digipak enthält das komplette Konzert inkl. 14 neuer Songs und der alten Hits in hochwertiger MP3-Qualität sowie einiger Live-Fotos! Den Stick gibt/gab es nur auf den Konzerten zu kaufen sowie exklusiv im Rakete-Shop.

Jetzt hat Heinz das nicht mehr für möglich gehaltene große Ziel auch noch erreicht.
Nicht, dass er daran verzweifelt wäre, diese Hürde nicht nehmen zu können.
Nicht, dass es ihn um den Schlaf gebracht hätte.
Nicht, dass er überhaupt davon gewußt haben dürfte.
Aber passiert ist es jetzt doch. Heinz Rudolf Kunze gewinnt zum allerersten Mal meine Album-Jahreswertung. Und das in einem wirklich fruchtbaren Jahr 2012 mit so vielen großen Alben wie lange nicht mehr. Und so sieht das dann aus:

1. Heinz Rudolf Kunze & Räuberzivil..........Hier rein, da raus
2. Neil Young & Crazy Horse...........Psychedelic Pill
3. Katatonia.........Dead End Kings
4. Sylvan...........Sceneries
5. Godspeed You! Black Emperor..............'allelujah! Don't Bend! Ascend!
6. Stabil Elite..........Douze Pouze
7. Sigur Ros............Valtari
8. Storm Corrosion..........same
9. Moonface with Sinaii:..........Heartbreaking Bravery
10.Rush..........Clockwork Angels

Sieger in der Jahreswertung der Thofrock-Albumcharts. Damit steht Heinz jetzt in einer Reihe mit Helden wie Anathema, Pendragon, Tiamat, Porcupine Tree, Devin Townsend, Blackfield oder Roger Waters.
In den 80ern hatte HRK durchaus ein paar Top5-Positionen, geschlagen aber von Ideal, The Cure, Talk Talk, Joe Jackson oder Peter Gabriel, den Simple Minds oder Rush.
In den 90ern entfernten sich die Kunze-Alben zunächst ein wenig von der Spitze. Der nächste Angriff auf den Jahrestitel folgte in Form der Richter-Skala, die allerdings 1996 nicht an Tool und R-E.M. vorbeikam. 1999 wäre "Korrekt" auszeichnungswürdig gewesen, hätten nicht Anathema, dEUS und Dream Theater *****-Sterner rausgehauen. Den vorläufig letzten Highflyer gab es in Form von "Rückenwind" 2003. In dem Jahr setzte aber "In Absentia" die Maßstäbe, ebenso wie erneut Dream Theater. Die folgenden HRK-Alben verfehlten allesamt die Top10, teilweise sogar die Top20.
Es mutet wie ein Fanal der Geschichte (ähem...) an, dass Heinz nun nicht nur nach über 30 Jahren den Jahrestitel abräumt, sondern dabei auch noch eines seiner ganz großen Idole auf Platz 2 verweist. Neil hatte immerhin extra sein Crazy Horse reaktiviert, um die perfekte Platte zu machen.

Was gibt es sonst? Der Informationsfluss stockt ein bisschen, aber die nächste Tour steht vor der Tür, ohne dass wir so recht wissen was uns da eigentlich erwartet. Auffällig sind vor allem die edlen Locations in Ostdeutschland, die sich teilweise dicht an der Festtagsgaderobe bewegen. Nur die Westtermine führen in HH ausgerechnet in die Fabrik und in Hannover in einen wenig bekannten Liveclub an der Ihme.

Im nächsten Spottlight verrate ich Euch übrigens, warum Heinz in diesem Jahr vermutlich in Wacken auftreten wird, und was ausgerechnet Carmen Nebel damit zu tun hat.
Und so schrecklich lange warten müsst ihr auch nicht. Ich habe mich bei meiner Erinnerung an den zerstörten Nottulner Busbahnhof verpflichtet, in 2013 mindestens sechs SL-Texte abzuliefern.
Naja, Einen haben wir ja schon. Bis die Tage...

ENDLICH Heinznachten !

Ab sofort gibt es das neue und hochgelobte Doppel-Album "Hier rein da raus" überall, wo es CDs und Schallplatten gibt. Wir WUKIs meinen das Warten hat sich wirklich gelohnt und für unsere Geduld bekommen wir auch noch ein Bonbon:

Bei amazon.de könnt Ihr zwei von HEINZ signierte Gitarren sowie 8x zwei Gästelistenplätze gewinnen.

Außerdem gibt es dort für begrenzte Zeit zwei Live-Bonus-Tracks zum KOSTENLOSEN DOWNLOAD

also hier lang zum Gewinnspiel

mehr Info zur AKTION, zum Album und dessen Inhalt im FORUM