Springe zum Inhalt

In TV-Serien stuende hier jetzt "Was bisher geschah", aber das koennt ihr ja gleich hier drunter nachlesen.

Wir schildern die Fortsetzung also ab da wo wir aufgehoert hatten, im Kuenstlerfahrzeug, wo die Anspannung angesichts vollstaendiger Orientierungslosigkeit zugenommen hatte. Ein Zufall kam den Insassen zu Hilfe. Ein Motorrad nahm dem Wagen aufgrund von inzwischen verbreiteter Strassenglaette die Vorfahrt, Conny bremste zuegig aber gefuehlvoll, und kam kurz vor der Maschine zum Stehen. Der Motorradfahrer stieg ab, schuettelte sich kurz, und ging zum Wagen, um sich hoeflich fuer die aufmerksame Fahrweise zu bedanken, die ihm Gesundheit und Motorrad gerettet hatte. Conny machte die Scheibe runter, und sah zu seiner Ueberraschung ein Mitglied der Banditos, einer vor allem in Schleswig-Holstein verbreiteten und recht beliebten Motoradbande. Beliebter zumindest als Ministerpraesident Carstensen, fuer den zu Bremsen eher eine wohl zu ueberlegende Aktion waere. ...weiterlesen "Spottlight #33 Showdown in Itzehoe (Teil 2) – Die Matjeskrise"

Manchmal hat man es als Kuenstler schwer. Die Herren Kunze, Stute und Hoffmann wurden gewissermassen im Radio verhoekert. Die Welle Nord hatte dem HRK-Management, wohl im Zuge der Praesentation und Promo des Konzertes in Kiel 2009, abgerungen, den Meister in ein Wohnzimmer im Sendegebiet zu schicken, auf dass er dort musiziere, und sich von seltsamen Leuten mit Kaffee und Kuchen fuettern lasse.

Vielen Kuenstlern vor ihnen war schon Aehnliches passiert. So musizierte schon Peter Maffay im Bratwurst-Eck Otterberg, Karel Gott im Gartenpavillion von Familie Rechtsruck in Winterberg und die schwaebische Band Pur im Duesseldorfer Rheinstadion, das spaeter abgerissen wurde. ...weiterlesen "Spottlight #32 Showdown in Itzehoe (Teil 1)"